Sudetendeutsche Hütten

Kontakt-Formular  |  Druckansicht  |  Inhaltsverzeichnis  |  Letzte Änderung:

Neue Bubenreuther Hütte 950 m


Gartentor Eingangstor zur neuen Bubenreuther Hütte

Außen mit Wäsche
Außenansicht der Hütte

Untergeschoß
Untergeschoß

Müll vor der Hütte
Außenansicht                                    alle Fotos: Th. Most 2010



Am 26. Juli 1998 wurde die Neue Bubenreuther Hütte am Rohrerberg in Walchen (Gemeinde Piesendorf) im österreichischen Pinzgau eröffnet.

Dies dürfte die jüngste Geschichte einer Sudetendeutschen Hütte sein.Nachdem der Ortsgruppe Bubenreuth der Sektion Eger und Egerland der Pachtvertrag ihrer Bubenreuther Hütte auf der Lesachalm 1995 nicht mehr verlängert wurde begann die Suche nach einem Ersatz. Bereits 1997 wurde man in Walchen fündig, und kaufte in einer Feriensidlung ein Haus, baute es um und aus und meldete es als AV-Hütte an. Es war dies nicht unbedingt die Wunschlage (950 m) aber ewas Vernünftiges in höherer und abgeschiedener Lage konnte nicht gefunden werden.







Nun hat man eine AV-Hütte, die man mit dem Auto erreichen kann, in die man aber nicht reindarf. 2010 bei meinem Besuch verwehrte man mir das Innere zu betreten, um Fotos zu machen, und von den Anwesenden etwas über die Geschichte der Hütte zu erfahren. Unwirrsche Egerländer stellten sich vor die Tür und ließen mich nicht hinein.

Für eine allgemein zugängliche Alpenvereinshütte eine ungewöhnliche und unverschämte Art gegenüber einem Alpenvereinsmitglied, als das ich mich natürlich auswies,















So habe ich nur Außenaufnahmen mit Müll und aufgehängter Wäsche.

Seitenanfang | Powered by CMSimple_XH | Template by w. scharff - modified by Thomas Most | Login