Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Hütten : Sudetendeutsche Hütten

Menü

Eger und Egerland






 
Die Sektion Eger und Egerland

1894
Am 13. Juni wurde in Eger im Hotel "Kronprinz" die Sektion "Eger und Egerland" des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins gegründet.

1895/96
Die Sektion hatte bereits 104 Mitglieder, richtete eine Sektionsbibliothek ein und begann die Wegemarkierungsarbeiten am Grünberg.

1904
Die rührige Sektion beschloß am 1. Februar, in 2350 m Höhe am Seekofel in den Pragser Dolomiten die Egerer Hütte, eine bewirtschaftete Schutzhütte, zu bauen.

1907
Am 16. Juli fand die feierliche Einweihung der Egerer Hütte statt.

 Aus: "Geschichte der 'Sektion Eger und Egerland' im Deutschen Alpenverein"

 

 
Seitenanfang